Treppenrenovierung seit 1998
• einfach • erfolgreich • sicher
Treppenrenovierung Deutschland

Welche Vorteile bringt die Renovierung und Verkleidung bzw. das Belegen einer Offene Treppe?

Eine offene Treppe ist eine große Bereicherung der Wohnqualität. Da sie fast schwebend im Raum integriert sind, bewirken gerade diese Treppen ein offeneres Wohngefühl und bieten immer einen Blickfang für jeden Besucher. Die offene Treppe ist ideal um eine weite und lichtdurchlässige Raumatmosphäre zu schaffen. Im Innenraum gibt es viele Einsatzmöglichkeiten die für offene Treppen, wie geschaffen sind. Gerade kleine Räume wirken, durch den Einbau einer offenen Treppe, viel luftiger und geräumiger. In beengten Wohnverhältnissen, in denen es auf jeden Quadratzentimeter Wohnfläche ankommt, sorgt eine offene Treppe für einiges mehr an Wohnraum. Oft wird eben dieser notwendige Platz, beim Einbau einer geschlossenen Treppe verbaut und ist dann bestenfalls nur noch als Abstellkammer nutzbar. Es gibt einige Treppenarten, wie die Wangentreppe, die Bolzentreppe und die Zweiholmtreppe, die diesen positiven Effekt erzielen.

Einige offene Treppenarten wirken ebenso elegant wie auch filigran und bewirken beim Betrachter den Eindruck von Moderne und Zeitlosigkeit. Diese Wirkung wird gerade durch Spindeltreppen und Wendeltreppen sehr stark verkörpert. Es ergeben sich durch diese offenen Treppenarten eine Menge neuer gestalterischer Möglichkeiten. Die Treppe rückt durch das nun mögliche Spiel mit Farben, Formen und Materialien in den Mittelpunkt und verleiht dem Raum einen individuellen Charakter. Manche Treppentypen eignen sich besonders gut dazu zwei einzelne Räume, bei geringst möglichem Platzbedarf, miteinander zu verbinden. Dafür bieten sich besonders gut Mittelholmtreppen und Raumspartreppen an, die durch ihren sehr geringen Raumbedarf punkten jedoch in Design und Ausstrahlung den anderen Treppenarten in nichts nachstehen.

Kosten

Die wohl häufigste Frage, im Vorfeld der Renovierung einer offenen Treppe, ist die nach den entstehenden Kosten. Leider lässt sich das nicht pauschal beantworten. Die Kostengestaltung ist abhängig von unterschiedlichen Faktoren. Zum einen ist die Größe der zu renovierenden Treppenanlage relevant. Dabei muss beachtet werden ob zum Beispiel eine offene Treppe in einem Einfamilienhaus, die nur zwei Etagen verbindet, oder in einem Mehrfamilienhaus, welche mehrere Etagen zugänglich macht, renoviert werden soll. Auch die Anzahl der vorhandenen Trittstufen, deren Maße und ihre Formgebung (gerade oder gewendelt) beeinflusst die Kosten sehr stark. Es sollte auch bedacht werden das durch das Entfernen alter Treppenbeläge oder das Ausgleichen von Unebenheiten der Unterkonstruktion ebenfalls Kosten entstehen können. Gerade die Kleinarbeiten, wie das Nachspannen der Stufen, können den Arbeitsaufwand deutlich erhöhen und ebenso Kosten verursachen. Ebenso sind die Treppenwangen, eventuell vorhandene Zwischenpodeste und das Treppengeländer mit dem Handlauf kostenrelevante Faktoren. Bei diesen Treppenelementen kommt es ebenfalls auf die Größe, die Gestaltung und den Arbeitsaufwand an. Da jede Treppenanlage individuell verschiedene Eigenheiten besitzt, wäre eine Aussage zu den Kosten ohne persönliche Begutachtung eine pure Spekulation. Denn ohne die genauen Maße der offenen Treppe oder die Kenntnis der örtlichen Gegebenheiten kann keine fundierte Aussage zu den Renovierungskosten getroffen werden. Deshalb verschaffen wir uns direkt bei ihnen vor Ort einen Überblick über die zu renovierende offene Treppe und ihre persönlichen Wünsche und Ideen. In unserem kostenfreien Beratungstermin bringen wir ihnen sämtliche Materialproben und Sanierungssysteme im kleinen Format mit, damit Sie sich vorab schon einen Eindruck davon machen können. Auf den Cent genau können wir ihnen errechnen, welche tatsächlichen Kosten für ihre Renovierung anfallen und das alles ganz unverbindlich und ohne zusätzliche oder nachträgliche Preisänderungen.